525 Jahre Pfingstmarkt-Tradition

Bereits 1499 gab es in Alsfeld einen„Freien Pfingstmarkt“ Am 9. April 1499 verlieh Landgraf Wilhelm III. unserer Stadt das Recht, drei freie Jahrmärkte durchzuführen, u.a. einen freien Pfingstmarkt. Eine im Staatsarchiv Darmstadt liegende Urkunde verbrieft die vor 525 Jahren begründete Tradition. Das Marktrecht wurde von Landgraf Ludwig VI. am 18.09.1668, vor 355 Jahren erneuert.

Aktuelles

Alsfeld aktuell Jahrestage – Gedenktage – Jubiläen 25. September 2024, 19:00 Uhr

Chronologie

(Bitte informieren Sie uns über sinnvolle Ergänzungen oder notwendige Korrekturen. Im Voraus besten Dank!) 9.-10. JahrhundertExistenz einer kleinen vorromanischen Dreiapsiden-Basilika – Vorläuferin der Walpurgiskirche 1069Ersterwähnung des Siedlungsnamens „adelesfelt“ – Urkunde Heinrichs IV. (Fuldaer Kaiserurkunde) 1076„adelesfelt“ erneut urkundlich erwähnt – „Siedlung auf dem Feld des Adal“ 1122-1247Herrschaft der thüringer Landgrafen (Ludowinger) über Oberhessen und Niederhessen 1165Landgrafen… Chronologie weiterlesen

Datenschutzerklärung

Auf das Betreiben dieser Website ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nicht anwendbar, da die Website ausschließlich der Ausübung persönlicher Tätigkeiten dient (Art. 2 Abs. 2 DSGVO). www.Geschichtsforum-Alsfeld.de dient ausschließlich der Information der Nutzerinnen und Nutzer. In Zusammenhang mit der Veröffentlichung der Beiträge zur Geschichte der Stadt Alsfeld werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Cookies werden nicht verwendet.… Datenschutzerklärung weiterlesen

Impressum / Kontakt

Verantwortlich für Form und Inhalt des Alsfelder Geschichtsforums (Seitenbetreiber) ist Geschichtsforum Alsfeld (GFA)Axel HaltenhofPorschestraße 136304 Alsfeld (Hessen)E-Mail: Konzeption „Geschichtsforum Alsfeld“ ist ein privates, ehrenamtlich betreutes, unabhängiges, nicht-kommerzielles, werbefreies und kostenlos nutzbares Projekt, das allen zugute kommen soll, die sich für Alsfelder Lokalgeschichte interessieren. Es ist nicht „Die Geschichte der Stadt Alsfeld“, sondern eine wachsende… Impressum / Kontakt weiterlesen

Offene Fragen

Sechs Feststellungen des Marburger Historikers Prof. Dr. Otto Volk in der 800-Jahre-Festschrift des Geschichts- und Museumsvereins Alsfeld (GMVA) werfen Fragen auf und verlangen nach Antworten bzw. Konsequenzen: a.„Die Kommunalpolitik in Alsfeld und die Arbeit der städtischen Vertreter und Gremien in der Zeit der Weimarer Republik (1919-1933) lassen sich wegen des Fehlens gründlicher Vorarbeiten bisher nicht… Offene Fragen weiterlesen

Suche

Suche in Überschriften: >> Suche in Überschriften und Fließtexten: >> Suche nach Texten bestimmter Autorinnen und Autoren: >> Suche überall (nur sichtbar, wenn eingeloggt): >> Einige Such-Tipps:(Groß- und Kleinbuchstaben werden gleichbehandelt.) Ein einzelner Suchbegriff, z.B.: Walpurgiskirche Klick auf „Suche“ Mehrere Suchbegriffe, z.B.: Walpurgiskirche Sakristei Klick auf „Suche“ Text in Anführungszeichen, z.B.: „Gedenken an“ Klick auf… Suche weiterlesen

Vortrag am 25. September 2024

Einladung – Bitte um Terminvormerkung Mittwoch, 25.09.2024, 19.00 Uhr,Aula der Geschwister Scholl-Schule, Alsfeld, Schillerstr. 3. Referentin:Prof. Dr. Vanessa Conze, Eichstätt / Marburg Vortragsthema:„Aufarbeitung der Nazi-Vergangenheit am Beispiel der Schwalm (Altkreis Ziegenhain) – Ein Vorbild für Alsfeld?“ Vortrags- und Gedenkveranstaltung (mit Diskussion) zu Ehren von Heinrich Dittmar, dem 2014 verstorbenen Alsfelder Lokalhistoriker, der sich über Jahrzehnte… Vortrag am 25. September 2024 weiterlesen