Das Alsfelder „Storksnest“ — Ein Alsfelder Abenteuer vor 110 Jahren

Von Heinrich Dittmar, Alsfeld (2008)Vortrag anlässlich des „Christkindwiegens“ auf dem Turm der Walpurgiskirche im Jahr 2008 Vorwort Vor 28 Jahren, also in 1980, hatte ich erstmals die Ehre, auf dem Turm der Walpurgiskirche zu sprechen. Als Thema hatte ich mir die „Befestigungsanlagen der Stadt Alsfeld“ ausgesucht. Meine Quellen waren damals die Mitteilungen des Geschichts- und… Das Alsfelder „Storksnest“ — Ein Alsfelder Abenteuer vor 110 Jahren weiterlesen

Jahrzehntelang im Einsatz für seine Stadt — Dr. Herbert Jäkel, Vorsitzender des Geschichts- und Museumsvereins, starb nach langer Krankheit

Von Heinrich Dittmar, Alsfeld (2000) Nach langer schwerer Krankheit starb in der Nacht zum 15. April 2000, wenige Tage vor seinem 74. Geburtstag, Dr. Herbert Jäkel, Vorsitzender des Geschichts- und Museumsvereins Alsfeld und Leiter des Regionalmuseums. Am 24. April 1926 in der Mainzer Gasse geboren, mit „Lärrebachwasser“ getauft, wie er oft zu sagen pflegte, verlebte… Jahrzehntelang im Einsatz für seine Stadt — Dr. Herbert Jäkel, Vorsitzender des Geschichts- und Museumsvereins, starb nach langer Krankheit weiterlesen

Nachdenkliches zur Einführung

Von Heinrich Dittmar, Alsfeld (2001) „Es muss doch endlich einmal Schluss sein damit“. Dieser Satz ist öfters zu hören, wenn es um Berichte über die Ereignisse des „3. Reiches“, insbesondere um die „jüdische Vergangenheit“ geht. Meist kommt diese Äußerung aber von Menschen, die in der Schule wenig von diesem Teil unserer Vergangenheit gehört haben und… Nachdenkliches zur Einführung weiterlesen