Ein Besuch im Alsfelder Rathaus — „Godt bewahre deinen Eingank und Ausgank“

Von Karl Brodhäcker, Alsfeld (1972) Jeder Besucher der alten Hessenstadt Alsfeld wird beeindruckt von der Schönheit mittelalterlicher Bauten, die die geschlossene Anlage des Marktplatzes säumen. Wie kaum in einer anderen Stadt stehen hier die Zeugen althessischer Bau- und Handwerkskunst Seite an Seite. Den Schmuck der Runde bildet ohne Zweifel das Rathaus, das noch heute, wie… Ein Besuch im Alsfelder Rathaus — „Godt bewahre deinen Eingank und Ausgank“ weiterlesen

Von den Fluten mitgerissen. — Oder: Die Entstehung des Naherholungsgebietes der „Erlen“

Von Karl Brodhäcker, Alsfeld (2012) Alsfeld ist nicht nur „Das Tor zur Schwalm“, sondern seit eh und je auch aufs Engste mit ihr verbunden. Praktisch zu Füßen des am Hang liegenden Städtchens war der kleine Fluss hindurch Wasserspender für die Gärten vor den Mauern der Stadt und für die Wiesen in der Aue. Allerdings behinderte… Von den Fluten mitgerissen. — Oder: Die Entstehung des Naherholungsgebietes der „Erlen“ weiterlesen